Willkommen beim BFP!

Wir freuen uns, dass wir Sie auf unserer Website begrüßen dürfen. Unser Gemeindebund ist als evangelisch-pfingstliche Freikirche Teil der weltweiten Pfingstbewegung, der größten protestantischen Kirche mit globaler Einbindung.

Mit diesem Internetauftritt wollen wir Ihnen die Möglichkeit bieten, einen "ersten Blick" in den Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden (BFP) zu tun. Erfahren Sie etwas über unsere Geschichte, Ziele und Arbeitsbereiche. Sie finden die passende Adresse einer Gemeinde in Ihrem Umfeld, Presseinformationen und viele weitere Infos, die für Sie nützlich sind. Informieren Sie sich auch über die Möglichkeit einer Mitgliedschaft als Gemeinde.

Sollten Sie dennoch nicht das Gewünschte finden, nutzen Sie gern den direkten Kontakt über Mail oder Telefon, um Auskunft zu Ihrem Anliegen zu erhalten.

Kontakt

Die Ausrichtung

des Bundes Freikirchlicher Pfingstgemeinden

1. GEISTBEWEGUNG

„Der BFP lebt seine Berufung als Geistesbewegung.“

 

2. LEITER STÄRKEN

„Wir stärken und unter­stützen Pastoren und Leiter, um gesunde und multiplikations­fähige Gemeinden zu bauen.“

 

3. GEMEINDE STÄRKEN

„Wir stärken und unter­stützen Orts­gemeinden in ihrem Auftrag, das Evange­lium zu verbreiten.“

 

4. GEMEINDEN GRÜNDEN

„Wir gründen beständig neue Gemeinden, damit in jedem Ort und jeder Stadt in Deutsch­land eine Gemeinde ist, die Gottes Wort als Maß­stab nimmt und sich nach seiner Gegen­wart ausstreckt.“

5. MISSIONARISCHE UND EVANGELISTISCHE GESINNUNG

„Wir fördern auf allen Ebenen eine evange­listische und missiona­rische Gesinnung. Menschen in Deutsch­land und im Aus­land sollen die frohe Bot­schaft von Jesus Christus hören.“

6. MITEINANDER

„Wir gestalten aktiv ein lebendiges Mit­einander von Menschen und Gemeinden aus unter­schiedlichsten Kultur- und Sprach­hinter­gründen. Wir prägen damit den BFP als dyna­mische Bewegung, die Platz bietet für vitale Gemeinden ver­schiedenster Hinter­gründe bezüglich Kultur, Sprache, Alters­struktur und Prägung.“

7. UNSER ERZHAUSEN

„Wir bauen ‚unser Erzhausen‘ als Ausbildungs-, Service-, Medien- und Kompetenz­zentrum aus. Durch Bündelung von Ressourcen und Kompe­tenz werden Strukturen und Angebote entstehen, die bei der Um­setzung der voran­gegangenen Punkte unterstützen.“

Einige Zahlen zum BFP

828

Gemeinden überall in Deutschland

1150

Gottesdienste jede Woche

56275

Menschen unter­schiedlichen Alters, Her­kunft und Sprache

12

Bundeswerke und Arbeitszweige

Gemeindefinder

(BFP-Mitgliedsgemeinden)

Nachrichten aus dem BFP

Aktuelles von GEISTbewegt!

GEISTbewegt im Januar: Lobpreis und Anbetung

„Könntest du bitte einspringen?“ lautete die herausfordernde Bitte meines Pastors an mich 15-jährigen Gitarristen, der für die verunglückte Lobpreisleiterin an den nächsten Sonntagen die Lobpreisleitung übernehmen sollte. Daraus erwuchs für mich bald die Gesamtleitung der Lobpreisarbeit. Ich brauchte einige Zeit, um zu begreifen, was hier passierte und was diese neue Aufgabe für mich bedeutete.


Goldenes Jubiläum in Indien

Am 04.11.2017 haben rund 400 Ehemalige und Gäste das 50-jährige Bestehen des Kinderheims „Prem Sewa Children’s Home“ in Rupaidiha / Indien gefeiert. Viele kamen mit ihren eigenen Familien, um dankbar an das zurückzudenken, ...


Große Brandschutzübung in Erzhausen

Es ist 18.11 Uhr. Feuerwehr und Rotes Kreuz melden: Brand im Theologischen Seminar BERÖA, Menschen in Gefahr. Die Feuerwehren in Erzhausen und den Nachbargemeinden Egelsbach und Gräfenhausen, zusätzlich noch die Bereitschaft des Roten Kreuzes, bereiten sich zum Ausrücken vor.


BlueFlame-Konferenz mit bis zu 1300 Besuchern in Neumünster

In der schleswig-holsteinischen Provinzstadt Neumünster folgten bis zu 1300 Besucher aus vielen unterschiedlichen Gemeinden der Einladung zu der mehrtägigen BlueFlame-Konferenz in die Holstenhalle. Kein Wunder, denn: „Es gibt eine ganze Menge Menschen in Schleswig-Holstein, die daran glauben, dass Gott Erweckung schenken will.“


Hessischer Frauentag in Langenselbold: Deine Berufung als Tochter Gottes

Viele freundliche Frauen und eine liebevoll vorbereitete Halle hießen mich sowie 380 weitere Teilnehmerinnen am 30. September willkommen. Monatelange Planung, akribische Vorbereitung und hörendes Gebet des Teams von „Frauen mit Vision“ Hessen unter Leitung von Bettina Müller waren diesem Tag vorausgegangen. Die Sprecherin Monika Flach, Gründerin und Leiterin von „Kingdom Impact“, forderte bereits in der Vormittagsveranstaltung mit ihrer feurigen und direkten Art heraus.


Europäische Frauenkonferenz – 25-jähriges Jubiläum in Belgrad/Serbien

Das Netzwerk christlicher Frauen „Hope for Europe – Women in Leadership“ ist in Europa einzigartig. Seit 25 Jahren verbindet es durch zweijährliche Zusammenkünfte christliche Frauen in Leitungsverantwortung aus ganz Europa. 1992 von Elisabeth Mittelstädt gegründet, der ehemaligen Schriftleiterin von „Lydia“, sollte es nach dem Fall des Eisernen Vorhangs dazu dienen, den geistlichen Reichtum aus Ost und West zusammenzubringen und Initiativen zu fördern, die Europas neue Zukunft gestalten.


Christliche Laubhüttenfestkonferenz 2017

Seit Gründung der „Internationalen Christlichen Botschaft Jerusalem“ (ICEJ) 1980 kommen jährlich Tausende Christen aus aller Welt nach Jerusalem, um während des Laubhüttenfestes, hebräisch Sukkot, eine Konferenz abzuhalten. Wenigen ist die prophetische Bedeutung dieses Festes bekannt. Nach Sacharja 14,16 sollen zu dieser Zeit die Nationen nach Jerusalem kommen, um dort Gott anzubeten.


Weihnachtsgruß des BFP-Präses

Ich danke Gott für das gesegnete Jahr 2017. Durch die Kraft des Herrn konnten wir vieles bewegen. Auch in diesem Jahr hat uns Gott die Möglichkeit gegeben, Menschen zu Christus zu führen, Gemeinde zu bauen und Trost zu spenden. Danke für euren Dienst und euren Einsatz.


ONE: Kirche für diese Generation – Event in Wuppertal

500 Jugendliche aus ganz NRW kamen im Herbst 2017 in die CG Wuppertal zur Tageskonferenz von ONE, dem dritten ONE-Event nach Bremen (1080 Teilnehmer) und Roth (mit 600 Teilnehmern ausverkauft). Das Ziel: den einen Gott preisen in Einheit.


Ab auf die Insel!

Dagmar und Martin Körber spüren Gottes Ruf auf die Philippinen und wollen als Missionare der Velberter Mission gemeinsam mit anderen Missionaren „Reich Gottes“ bauen. „Dieser Ruf“, so erzählen sie, „hat sich über die Jahre entwickelt,...


Sie wollen noch mehr Nachrichten lesen? Auf GEISTbewegt.de finden Sie weitere Artikel und ältere Meldungen.