Willkommen beim BFP!

Wir freuen uns, dass wir Sie auf unserer Website begrüßen dürfen. Unser Gemeindebund ist als evangelisch-pfingstliche Freikirche Teil der weltweiten Pfingstbewegung, der größten protestantischen Kirche mit globaler Einbindung.

Mit diesem Internetauftritt wollen wir Ihnen die Möglichkeit bieten, einen "ersten Blick" in den Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden (BFP) zu tun. Erfahren Sie etwas über unsere Geschichte, Ziele und Arbeitsbereiche. Sie finden die passende Adresse einer Gemeinde in Ihrem Umfeld, Presseinformationen und viele weitere Infos, die für Sie nützlich sind. Informieren Sie sich auch über die Möglichkeit einer Mitgliedschaft als Gemeinde.

Sollten Sie dennoch nicht das Gewünschte finden, nutzen Sie gern den direkten Kontakt über Mail oder Telefon, um Auskunft zu Ihrem Anliegen zu erhalten.

Kontakt

Die Ausrichtung

des Bundes Freikirchlicher Pfingstgemeinden

1. GEISTBEWEGUNG

„Der BFP lebt seine Berufung als Geistesbewegung.“

 

2. LEITER STÄRKEN

„Wir stärken und unter­stützen Pastoren und Leiter, um gesunde und multiplikations­fähige Gemeinden zu bauen.“

 

3. GEMEINDE STÄRKEN

„Wir stärken und unter­stützen Orts­gemeinden in ihrem Auftrag, das Evange­lium zu verbreiten.“

 

4. GEMEINDEN GRÜNDEN

„Wir gründen beständig neue Gemeinden, damit in jedem Ort und jeder Stadt in Deutsch­land eine Gemeinde ist, die Gottes Wort als Maß­stab nimmt und sich nach seiner Gegen­wart ausstreckt.“

5. MISSIONARISCHE UND EVANGELISTISCHE GESINNUNG

„Wir fördern auf allen Ebenen eine evange­listische und missiona­rische Gesinnung. Menschen in Deutsch­land und im Aus­land sollen die frohe Bot­schaft von Jesus Christus hören.“

6. MITEINANDER

„Wir gestalten aktiv ein lebendiges Mit­einander von Menschen und Gemeinden aus unter­schiedlichsten Kultur- und Sprach­hinter­gründen. Wir prägen damit den BFP als dyna­mische Bewegung, die Platz bietet für vitale Gemeinden ver­schiedenster Hinter­gründe bezüglich Kultur, Sprache, Alters­struktur und Prägung.“

7. UNSER ERZHAUSEN

„Wir bauen ‚unser Erzhausen‘ als Ausbildungs-, Service-, Medien- und Kompetenz­zentrum aus. Durch Bündelung von Ressourcen und Kompe­tenz werden Strukturen und Angebote entstehen, die bei der Um­setzung der voran­gegangenen Punkte unterstützen.“

Einige Zahlen zum BFP

829

Gemeinden überall in Deutschland

1150

Gottesdienste jede Woche

56275

Menschen unter­schiedlichen Alters, Her­kunft und Sprache

12

Bundeswerke und Arbeitszweige

Gemeindefinder

(BFP-Mitgliedsgemeinden)

Nachrichten aus dem BFP

Aktuelles von GEISTbewegt!

Gehen, hüpfen, Jesus folgen

Wenn man versucht, Menschen für Jesus zu begeistern, ist man mit Worten schnell limitiert, aber wenn sie Jesus selber „SEHEN“, indem sie Ihn erleben durch lebendige Zeugen Jesu, dann wird Begeisterung zur Anbetung ...


1. BFP-Datenschutztag 2018

Datenschutz - ein Thema auch in bzw. für die BFP-Gemeinden und Einrichtungen. Vieles ist zu bedenken, manche Fragezeichen stehen noch im Raum. Deshalb findet am 15. September 2018 in Erzhausen der 1. BFP-Datenschutztag statt. Die Veranstaltung richtet sich an örtliche Beauftragte für den Datenschutz aus Gemeinden und Einrichtungen des BFP sowie Verantwortliche aus den Gemeinden.


Freikirchen fordern humane europäische Flüchtlingspolitik

Die Vereinigung Evangelischer Freikirchen (VEF) hat sich in einer kürzlich veröffentlichten Stellungnahme dafür ausgesprochen, Hilfe für Menschen in lebensbedrohlicher Not zur obersten Priorität in der deutschen und europäischen Flüchtlingspolitik zu machen. Wenn Europa das Recht auf Asyl aushöhle, verkaufe es seine Seele und löse sich aus einem weltweiten Rechts- und Wertekonsens.


VM-Impulssonntag NRW 2018


In 11 Gemeinden in NRW waren Missionare am 17. und 24. Juni unterwegs, um den diesjährigen Missionsimpuls „Gottes Ziel: Alle Völker!“ weiterzugeben. Frank Uphoff, Pastor der CGVelbert und Vizepräses des BFP, war dabei und berichtet: ...


Dritter ZDF-Fernsehgottesdienst „live“ aus Elmshorn

Das ZDF hat gemeinsam mit der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und der Vereinigung Evangelischer Freikirchen (VEF) das Christus-Zentrum Arche aus Elmshorn, Mitglied im Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden, BFP) nunmehr zum dritten Mal als Ausstrahlungsort für den ZDF-Gottesdienst am 12. August 2018 um 9.30 Uhr ausgewählt.

„Sehnsucht nach mehr“ ist das Thema dieses Fernsehgottesdienstes, durch den das Moderatorenduo Esther Dymel-Sohl und Bernd Hock leiten werden. BFP-Pastor Hans-Peter Mumssen wird die Predigt halten: „Gerade durch seinen Heiligen Geist offenbart uns Gott: Ich bin da. Ich bin da für dich! Durch seinen Geist ist Gott nahbar und erfahrbar. Viele Menschen sehnen sich nach dieser Dimension des christlichen Glaubens und deshalb wollen wir diese erfüllbare Sehnsucht zum Thema machen.“


BFP-Neupastorentage: „In jeder Hinsicht gut gestärkt“

In der Woche vom 9. bis 13. April trafen sich 6 frisch ordinierte Pastoren und Pastorinnen des BFP aus ganz Deutschland im Tagungszentrum des Blauen Kreuzes in Burbach-Holzhausen im Siegerland. Die Neupastorentreffen (NPT) sollen eine motivierende Unterstützung in den ersten Dienstjahren nach der Ordination sein.

Das Thema in diesem Jahr lautete: „Verantwortung für mich und meine Familie“. Die Hauptreferenten, Dieter und Conny Mundt aus Heilbronn, ließen die Teilnehmer an ihren vielen guten, aber auch an herausfordernden Erlebnissen aus ihren Dienstjahren als Pastorenehepaar teilhaben.


Regionaler Frauentag der Region Weser-Ems

Passend zu diesem Thema wurde der Tag in Leer/Ostfriesland mit Raphaela Berger eingeleitet durch ein Anspiel der Geschichte von „Punchinello“, der den Glauben an sich selbst verlor, weil er von den anderen nur Punkte anstatt Sternchen bekam. Bis er Eli (Jesus) kennen lernte, was sein Leben drastisch veränderte. Das spiegelt das gesellschaftliche Leben wider: Wir werden meist nach Leistung bewertet.

Raphaela Berger, Leiterin der südbayerischen regionalen BFP-Frauenarbeit, stellte uns die ganze Bandbreite des Themas „Rolle“ dar. Sie begann mit Mefi-Bosched, dem Enkel Sauls, den David trotz seiner Behinderung an den Königshof holte und damit hervorhob, dass Gott niemanden vergisst.


Jesus-Zentrum Calw: Türen geöffnet bei „Kimmich Open“!

Über vier Jahre haben wir an unserem neuen Gemeindezentrum im Calwer Industriegebiet Kimmichwiesen gebaut. Die viele und manchmal auch anstrengende Arbeit hat sich gelohnt!

Mitten in der Bauzeit sind wir bereits eingezogen und konnten November 2015 unseren ersten „Baustellengottesdienst“ feiern. Am 7. und 8. April öffneten wir als Gemeinde zum ersten Mal unsere Türen im Rahmen der diesjährigen Leistungsschautage „Kimmich Open“ und konnten ein breites Publikum begrüßen und bewirten.


BFP-Frauenkonferenz mit Tania Harris – Genialer Auftakt

Seit Februar 2017 sind wir als neues Team von „Frauen mit Vision“ (FmV) am Start: Heike Otparlik, Claudia Piepenstock, Sabine Angerbauer, Iris Schröder und Iris Janzen. Unsere ersten Treffen waren geprägt von Fragen und Analysen, unterstützt durch praktisches Teamcoaching: Wer sind wir? Was bringen wir mit? Wo sind die Stärken in unserem Team und wo brauchen wir Ergänzung? Wie soll FmV den BFP abbilden – in einer guten und innovativen Weise? Wo sind Netzwerke, von denen wir lernen können? Wo hat Gott uns einen Part gegeben und was ist unser Claim? Wie werden wir attraktiv für die Generationen nach uns?


GEISTbewegt! im Juni – Gott will das Verwundete heilen!

„Everybody is broken“ ist einer der Lieblingssätze von Rick Warren. Will sagen: Jeder von uns hat in seinem Leben Verletzungen davongetragen, in jedem Leben gibt es Brüche und jeder hat Vergebung und Heilung nötig.

Bei genauerem Hinsehen müssen wir allerdings feststellen, dass es manche richtig hart getroffen hat. Missbrauch in der eigenen Familie, zum Beispiel, oder traumatische Kriegs- und Fluchterfahrungen.


Sie wollen noch mehr Nachrichten lesen? Auf GEISTbewegt.de finden Sie weitere Artikel und ältere Meldungen.