Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden

Wir, der Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden (BFP), sind ein Gemeindebund mit mehr als 830 Gemeinden vor Ort. Als evangelisch-pfingstliche Freikirche in Deutschland sind wir Teil der weltweiten Pfingstbewegung, der größten protestantischen Kirche mit globaler Einbindung.  Der BFP besteht seit über 60 Jahren. Wir sind überzeugt, dass der lebendige Gott, wie er sich uns durch die Bibel zeigt, Menschen begegnen möchte. Dazu wollen wir gerne unseren Beitrag leisten.

Wir laden Sie ein, auf den folgenden Seiten etwas über unsere Geschichte, Ziele und Arbeitsbereiche zu erfahren.

Einige Zahlen zum BFP

> 835

Gemeinden überall in Deutschland

> 1.200

Gottesdienste jede Woche

> 63.200

Menschen unter­schiedlichen Alters, Her­kunft und Sprache

12

Bundeswerke und Arbeitszweige

Gemeinsam GLAUBEN wir!
  Gemeinsam BETEN wir!
      Gemeinsam GEBEN wir!
 

BFP-Leiterschaftkonferenz 2019

»ERNEUERUNG. ERWECKUNG. WACHSTUM.«

… wir gründen Gemeinden!

Nachrichten aus dem BFP

»bfp-aktuell.de«

3.500,- € für die Psychiatrische Tagesstätte Gifhorn gGmbH

3.500,- € für die Psychiatrische Tagesstätte Gifhorn gGmbH

Die fast 1000 Gäste der Weihnachtsgottesdienste der Kirche im Brauhaus spendeten über 3000,- € für das Stellwerk e.V. Seit 2015 sammelte die Kirche im Brauhaus, damals noch unter ihrem früheren Namen Freie Christengemeinde Gifhorn (FCG), für einen sozialen Zweck in der Stadt.

Guter Kaffee und viel Grund zum Feiern auf dem „Heiligen Berg“

Guter Kaffee und viel Grund zum Feiern auf dem „Heiligen Berg“

„Auf dem Heiligen Berg, Missionsstraße 9“, steht auf unserem Einladungsschreiben – ja, die Adresse gibt es wirklich - in Wuppertal. Zum zweiten Mal ist der BFP-Vorstand hier zur Jahresanfangsklausur, „es ist unsere siebente Klausur, die ich als Präses leiten darf“, begrüßt Präses Johannes Justus das Team.

Von der Sippe ans Messer geliefert

Von der Sippe ans Messer geliefert

2015 in Khartoum, Sudan. Bakrey besucht einen Hauskreis für Leute mit islamischem Hintergrund, die mehr über Jesus wissen wollen. Dort trifft er die folgenschwere Entscheidung, Jesus Christus anzunehmen.

Allianzgebetswoche: Woche für Einheit der Christen startet Mitte Januar

Allianzgebetswoche: Woche für Einheit der Christen startet Mitte Januar

Seit 1847 findet im internationalen Kontext die Allianzgebetswoche der Evangelischen Allianz statt. Damit ist sie weltweit sowie auch in Deutschland die älteste Einheitsbewegung. Unter dem Motto „Wo gehöre ich hin?“ treffen sich in Deutschland vom 12. bis 19. Januar 2020 Christen aus allen Kirchen und Freikirchen im überwiegend evangelischen Kontext zu Allianzgebetstreffen. Auch Gemeinden des BFP sind stark beteiligt.

Weihnachtsgruß des Präses - 2019

Weihnachtsgruß des Präses - 2019

Liebe Bundesgemeinschaft und Freunde,
die meisten Menschen in Deutschland kennen wahrscheinlich die Redewendung "Taten sagen mehr als Worte". Es gibt auch eine Vielzahl an Ableitungen, die aber alle dieselbe Botschaft haben: Wenn etwas von Bedeutung für uns ist, dann wird sich das auch immer in unseren Gesten und Taten bemerkbar machen. Etwas ist leichter ausgesprochen als tatsächlich getan und der Wahrheitsgehalt der ausgesprochenen Worte wird sich immer im Handeln zeigen.
An Weihnachten erkennen wir, was für eine Bedeutung die Menschen für Gott haben. Der Evangelist Johannes berichtet in seinem Prolog, dass Gott Mensch geworden ist, um unter den Menschen zu wohnen.

3 Taufen in 3 Ländern in 3 Wochen = 3 Dutzend Täuflinge

3 Taufen in 3 Ländern in 3 Wochen = 3 Dutzend Täuflinge

Liebe Missionsfreunde,
die letzten drei Monate waren echt intensiv. Wenn ich aber auf die Frucht sehe, dann hat sich jeder gefahrene und geflogene Meter mehr als gelohnt.
Denn es geht um Menschen, für die Jesus Christus sein Leben gegeben hat.

Peru: Grau, Grau ... Bunt

Peru: Grau, Grau ... Bunt

Steine und Sand, soweit das Auge reicht. Das kümmerliche Grün einiger mühsam bewässerter Palmen verliert sich schnell auf dem Weg durch die Wüste. Der AVC-Länderverantwortliche besucht das Projekt. Nach dem tristen Grau, geht es in der AVC-Schule in der Wüste von Ilo umso bunter zu.

Ein Mann Gottes ist von uns gegangen

Ein Mann Gottes ist von uns gegangen

"Das Erlösungswerk Jesu Christi, das war für Reinhard Bonnke die absolute Priorität in seinem Leben. Leidenschaftlich hat er sich für die Verkündigung dieser Botschaft eingesetzt und war bereit, dafür den hohen Preis zu zahlen - sei es im Bereich der Finanzen oder wegen Verachtung und Verfolgung."

Ausnahmezustand in Bogota/Kolumbien

Ausnahmezustand in Bogota/Kolumbien

Die Protest- und Streikwelle in Südamerika hat nun auch Kolumbien erreicht, wo unsere Mitarbeiterin Angelika Walker ein Kinderheim betreut. Sie berichtet von Donnerstagnacht der letzten Woche als „Horrornacht“ für viele Kolumbianer:

Hund als "Evangelisationshelfer"

Hund als

23 Teilnehmer aus verschiedenen Nationen, die sich zuvor bei AVC im Next Step Camp auf diesen Outreach vorbereitet hatten, machten sich auf den Weg nach Estland. Dort erleben sie Gott. Der Wetterbericht sagt Regen vorher. Und tatsächlich regnet es überall – nur dort nicht, wo das AVC-Team ist. Täglich treffen Menschen eine Entscheidung für Jesus!

Sie wollen weitere Nachrichten vom BFP lesen? Auf BFP-Aktuell.de finden Sie weitere Artikel.